Broschüre als PDF-Datei anzeigen bzw. herunterladen

Fortbildungen für Hebammen in Niedersachsen

Hebammenverband Niedersachsen e. V.   /   Hebammenbildung.de   /   VEKB 4-21

Vorgeburtliche Bindungsförderung

(Bindungsanalyse nach Hidas und Raffai)

Das Erlernen der Bindungsanalyse bietet Angehörigen aller Berufsgruppen, die sich im weitesten Sinne mit Schwangerschaft und Geburt befassen, insbesondere Hebammen, Doulas, Geburtshelfer, Heilpraktiker allgemein und Heilpraktiker für Psychologie ein völlig neues und sehr bereicherndes Tätigkeitsfeld.

Inhalte

  • Bedeutung vorgeburtlicher Bindung
  • Entstehung und Entwicklung der BINDUNGSANALYSE
  • Kurzer Einblick in die Pränatalpsychologie
  • Ablauf der Bindungsanalyse
  • Erstellung der Anamnese
  • Vorteile der Bindungsanalyse für Mutter und Kind
  • Bindungsanalyse bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Bedeutung und Definition von Bindung Bindungsstörungen Bindung und Hirnforschung
  • Auswirkung von mütterlichem Stress auf das Baby
  • Wie erlebt das Baby die Geburt Intrauteriner Zwillingsverlust
  • Vermeidung von Selbstregulierungsstörungen beim Neugeborenen
  • Rolle der Reproduktionsmedizin Geburtsvorbereitung
  • Epigenetik, transgenerationale Übertragung von Traumata
  • Embryogenese
  • Bindungsförderung speziell für Frauen mit Missbrauchs- erfahrungen

Der Kurs besteht aus insgesamt 30 Stunden und findet an 6 Tagen mit jeweils 5 Stunden statt.

Alle Termine werden video aufgezeichnet.

Die Anerkennung für Fortbildungspunkte wurde beim Gesundheitsamt Mönchengladbach beantragt.

Alle Termine in 2021:

1. Kurs: 13./20./27.03. und 10./17./24.04.2021
2. Kurs: 6./15./29.05. und 12./19./26.06.2021
3. Kurs: 25.09 und 2./9./16./23,/30.10.2021
4. Kurs: 6./13./20./27.11. und 4./11.12.2021

Anmeldung

  • 690 Euro

» für diese Fortbildung anmelden