Broschüre als PDF-Datei anzeigen bzw. herunterladen

Fortbildungen für Hebammen in Niedersachsen

Hebammenverband Niedersachsen e. V.   /   Hebammenbildung.de   /   NLF 20-I-2

Hebammenbegleitung nach traumatischem oder negativem Geburtserlebnis

Das Geburtserlebnis der Mutter und auch des Vaters reicht von „der schönsten Erfahrung in meinem Leben“ bis „nie wieder“. Es wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, die zum Teil durch Prävention positiv beeinflussbar sind. Das Seminar vermittelt Handlungsleitfäden für die Hebammentätigkeit und soll für das Thema sensibilisieren.

Inhalte

  • Vorstellung eines Handlungsleitfadens
  • Körperliche und psychische Reaktionen
  • Kommunikation im Kreißsaal und im Wochenbett
  • Welche Frau hat ein erhöhtes Risiko für ein negatives Geburtserlebnis?
  • Geburtsvorbereitendes Gespräch bei Schwangeren mit starker Geburtsangst oder mit Gewalterfahrungen
  • Selbsthilfe
  • Umgang mit heftigen Gefühlen in der Verarbeitung
  • Interdisziplinäres Unterstützungsnetz für betroffene Frauen und Männer
  • Prävention eines negativen Geburtserlebnisses während der Schwangerschaft und unter der Geburt
  • Notfallkommunikation
  • Selbstpflege nach negativer Geburtsbegleitung

Anmeldung

  • 64 Euro für niedersächsische Hebammen und WeHen
  • 110 Euro für andere Länder & Berufe

Buchbar ab 01.01.2020