Broschüre als PDF-Datei anzeigen bzw. herunterladen

Fortbildungen für Hebammen in Niedersachsen

Hebammenverband Niedersachsen e. V.   /   Hebammenbildung.de   /   NLF 20-I-15

Kindliche Notfälle im Wochenbett

Überlegtes Handeln der Hebamme kann wesentlich dazu beitragen, Risikofaktoren für Gefährdungen eines Säuglings zeitnah zu erkennen, zu bewerten und adäquat zu handeln. Darüber hinaus gilt es im organisatorischen Bereich Vorkehrungen zu treffen, um bei riskanten Verläufen sichere  Versorgungspfade zwischen stationärer und ambulanter Behandlung zu gewährleisten. Im Rahmen des Seminars wird relevantes Fachwissen aufgefrischt und vertieft. Anhand von Fallbeispielen werden medizinische, organisatorische und strukturelle Risiken zu den Themen Hyperbilirubinämie und Infektion beim Neugeborenen aufgedeckt. 

Inhalte

  • Praktisches Risikomanagement: medizinische und organisatorische Risiken wahrnehmen, analysieren und bewerten, Aufklärung und Dokumentation von Risiken
  • Hyperbilirubinämie: Ursachen, Formen, Diagnose und Handlungsempfehlungen, Kernikterus
  • Infektionen: Neugeborenen-Sepsis, Ursachen, Formen, Handlungsempfehlungen, Fallbeispiel u.a. B-Streptokokken-Infektion

Anmeldung

  • 64 Euro für niedersächsische Hebammen und WeHen
  • 110 Euro für andere Länder & Berufe

» für diese Fortbildung anmelden