Broschüre als PDF-Datei anzeigen bzw. herunterladen

Fortbildungen für Hebammen in Niedersachsen

Hebammenverband Niedersachsen e. V.   /   Hebammenbildung.de   /   FBB 8-22

Primaristic - Seminar für Hebammen

Frei von primären Reflexen von kleinauf

Primaristic ist das Wissen und die Lehre von der sensomotorischen Entwicklung des Menschen auf der Grundlage der Neurophysiologie. Sie wurde von 1969 bis 1970 durch Helga Pfeiffer-Meisel, Physiotherapeutin mit Lehrauftrag in der Pädiatrie, in Frankfurt begründet und seitdem gelehrt.

Hebammen sind die erste Adresse rund um die Geburt.

Sie sind auch für uns die erste Adresse, da Sie den Müttern den richtigen praktischen Umgang mit dem Neugeborenen vermitteln.

Wir Primaristinnen möchten den Eltern helfen, das Auslösen primärer Reflexe zu vermeiden, um die Entwicklung und das Verhalten des Säuglings positiv zu beeinflussen. Dies gelingt dann, wenn die Eltern von Anfang an durch Sie als Hebamme angeleitet werden, ihren Säugling zu tragen, aufzunehmen, hinzulegen und beim Stillen zu halten, so dass er frei von primären Reflexen ist.

In Primaristic ausgebildete Physiotherapeutinnen, Ärztinnen und Heilpraktikerinnen können die Mutter in der Primaristic anleiten. Sie als Hebammen können den alltäglichen Umgang mit dem Säugling – frei von primären Reflexen – lernen und dies an die Eltern weitergeben. Bewährtes neu entdecken !

Inhalte

Die Theorie erlernen:

  • Frühkindliche Reflexe
  • Die Entwicklung des Säuglings
  • Auffälligkeiten in der Entwicklung
  • Wissen und Lehre der Primaristic
  • Die Bedeutung der Vermittlung von Tragen, Hinlegen, Aufnehmen, Halten des Säuglings beim Stillen und der Bauchlage auf dem Schoß der Mutter – frei von primären Reflexen – durch die Hebammen

Und in die Praxis umsetzen:

  • Das Tragen des Bays
  • Das Aufnehmen des Babys
  • Das Hinlegen des Babys
  • Das halten beim Stillen
  • Die Bauchlage auf dem Schoß der Mutter

 

Der Termin im August findet Online statt !!!

Die TeilnehmerInnen werden gebeten eine Puppe mitzubringen (ca.45-50cm) !

 

Anmeldung

  • 350 Euro für DHV-Mitglieder
  • 440 Euro für alle anderen

» für diese Fortbildung anmelden