Broschüre als PDF-Datei anzeigen bzw. herunterladen

Fortbildungen für Hebammen in Niedersachsen

Hebammenverband Niedersachsen e. V.   /   Hebammenbildung.de   /   FBB 1-21

Stillen Aktuell

Seminar in 3 Teilen in Kooperation mit dem Europäischen Institut für Stillen und Laktation

Umfangreiches Stillseminar in dem auch "alte Häsinnen" noch viele neue Informationen und Impulse erhalten werden.

Dieses intensive Stillseminar bietet alles Wichtige zum Thema Stillen in kompakter Form. Die Themen starten unmittelbar nach der Geburt und enden mit dem Abstillen und em Übergang zur Beikost. Dabei wird eine interessante Mischung zwischen Theorie und Praxis und zwischen Physiologie und Pathologie vermittelt. Die drei Referentinnen verfügen über langjährige Erfahrungen und sind Still- und LaKtationaberaterinnen nach IBCLC.

 

Inhalte

Teil 1 – Die ersten Tage im Wochenbett
• Bedeutung des Stillens
• Anatomie der Brust
• Physiologie der Laktation
• Orale Anatomie und Physiologie des Saugens – Saugverhalten und einfache Saugprobleme
• Bonding - erstes Stillen im Kreißsaal, Stillen nach Sectio
• Stillen in den ersten Tagen – Rooming in, Rebonding, Stillverhalten, Stillfrequenz
• Stillposition und korrektes Anlegen
• Brustmassage und Entleeren der Brust per Hand
• Initialer Milcheinschuss – Massagen zur Lymphdrainage

Teil 2 – Stillen in den ersten Wochen, Brust- und Mamillenprobleme
• Stillen in den ersten Wochen zu Hause
• Muttermilch – die wichtigsten Inhaltsstoffe
• Milchmenge – Zu wenig Milch, zu viel Milch
• Pumpen – Aufrechterhaltung der Milchproduktion bei Trennung von Mutter und Kind
• Alternative Zufütterungsmethoden in der ersten Zeit
• Brustprobleme - Wunde Mamillen, Soorinfektionen und andere Mamillenprobleme, Milchstau, Mastitis,
Abszess, Brustoperationen
• Einsatz und Verwendung von Stillhütchen
• Wachstum und Gedeihen des gestillten Babys
• Ernährung in der Stillzeit

Teil 3 – Besondere Situationen in der Stillzeit, längeres Stillen und Abstillen, WHO/UNICEF Initiative
„Babyfreundliche Einrichtung“: B.E.St.®-Kriterien
• Erkrankungen der stillenden Mutter
• Medikamente in der Stillzeit
• Hypoglykämie und Hyperbilirubinämie beim Neugeborenen
• SIDS – Co-Sleeping – Schnuller
• Einführen von Beikost
• Längeres Stillen und Abstillen
• Stillen und Erwerbstätigkeit
• Der WHO-Kodex
• Die Initiative „Babyfreundliche Einrichtung“ in Deutschland

Das Seminar kann nur komplett gebucht werden. Der Besuch der gesamten Fortbildung „Stillen aktuell“ im Umfang von 30 Stunden gilt als Seminar 1 der Seminarreihe Stillen INTENSIV
„Qualifikation zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC“.

Anmeldung

  • 510 Euro für DHV-Mitglieder
  • 680 Euro für alle anderen

» für diese Fortbildung anmelden